Ein Event der Digital Workplace Practice Group jagt das Nächste. Heute haben wir etwas ganz Besonderes für alle Entwickler unter Ihnen.

Wir haben uns mit Microsoft zusammengetan und bieten am Dienstag, 2. April 2019, ein Launch-Event zum Visual Studio 2019 an. An diesem Tag können Sie als Erste einen Blick auf die neueste Version der Microsoft-Entwicklungsumgebung werfen.

Los geht es um 17.30 Uhr im Coworking Nürnberg. Starschuss ist um 18:00 Uhr mit einer geplanten Keynote von Microsoft – mehr Infos werden zu einem späteren Zeitpunkt noch bekannt gegeben. Danach folgen Live Streamed Sessions, in dem Visual Studio 2019 inkl. der neuen Features vorgestellt wird. Außerdem wird es verschiedene technische Tracks ebenfalls als Live Stream geben, in dem die neuen Features genauer unter die Lupe genommen werden. Auch ein Q&A ist hier vorgesehen.

Für Visual Studio 2019 hat Microsoft einiges angekündigt:

Productive – one-click code cleanup, search in debug windows, integrated pull requests

Modern – .NET Core 3 Preview support, Crossplatform C++, Docker and Kubernetes support

Innovative – AI-powered code completion, real-time coding collaboration, production debugging

So können Sie dabei sein

Sichern Sie sich schnell einen der begehrten und begrenzten Plätze. Sie können sich ganz einfach zu unserem kostenlosen Visual Studio Launch Event anmelden:

Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie auf der Website von Microsoft. Bei allen anderen Fragen zum Event oder der DWPG stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

PS: Haben Sie bereits von unserer nächsten Veranstaltung gehört, die im Mai stattfindet? Die Digital Workplace Practice Group kommt hier unter dem Motto „Digital Workplace mit Office 365“ zusammen und bietet Ihnen einen spannenden Tag voller Learnings, Input und Austausch rund um Office 356. Alle Hintergrundinformationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Website und dem Blog.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Christina Reif