Events Fachartikel Partner Unternehmen Active Directory Migration und SharePoint

​Bei einer Active Directory Migration von DomainA zu DomainB gibt es insbesondere im Zusammenhang mit SharePoint einige Punkte zu beachten. Migrierte User werden von SharePoint NICHT automatisch durch die SID History erkannt sondern müssen zusätzlich in jeder SharePoint Farm migriert werden. Dies kann z.B. per stsadm/Powershell oder über die SharePoint API erfolgen.

Eine Migration sollte ausführlich geplant und getestet werden um größere Probleme bei der Umstellung zu vermeiden. Erfolgt die User Migration nicht auf einmal sondern über einen längeren Zeitraum, ergeben sich weitere Hindernisse. Hier werden unter bestimmten Umständen nicht die derzeit aktiv genutzten Accounts im PeoplePicker angezeigt und SiteCollection Administratoren setzen Berechtigungen auf die falschen Accounts.

Desweiteren muss natürlich auch der Profil Import angepasst werden, damit nur die korrekten Accounts ein SharePoint Profil erhalten und Benutzer Änderungen am Profil nicht verloren gehen.

Mit einer gründlichen Planung und der Einbeziehung aller beteiligten Parteien ist eine Active Directory Migration durchaus zu bewerkstelligen.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Anja Weidner