Viva-Engage_Beitragsbild

Yammer Communities App in Microsoft Teams ist tot, lang lebe Viva Engage

Beitrag teilen:

Archiv

Viva Engage ist seit Ende August allgemein verfügbar. Bei Usern, die bereits die Yammer-Community-App in Teams verwendeten, wurde die App automatisch durch Viva Engage ersetzt, inkl. neuer Funktionen. Gibt es einen Unterschied zur alten  Communities App?

Yammer Communities App wird zu Viva Engage

Die neueste Erweiterung der Viva Familie soll Unternehmen dabei helfen, persönliche Netzwerke aufzubauen, das Engagement von Führungskräften zu fördern sowie Wissen und Informationen weiterzugeben. 

Mit Viva Engage ist eine neue und verbesserte Version der aktuellen Yammer Communities App für Microsoft Teams und Outlook. Laut Microsoft wird die Yammer App in Outlook noch diesen Sommer/Herbst ersetzt. Für iOS, Android, Mac und PC bleiben Yammer.com und die Yammer-Apps weiterhin bestehen.

 
Willkommen_Viva_Engage

Die neue App ist ohne zusätzliche Kosten verfügbar – wenn eine Yammer Lizenz vorhanden ist. Sie sehen das gleiche Netzwerk, den gleichen Home-Feed und die gleichen Communities wie vorher in Yammer. 

Worin unterscheidet sich Viva Engage von der Yammer Communities App?

Die seit kurzem in Preview verfügbare Funktion „Storyline“, ist eine neue, gleichnamige Registerkarte, in der Sie einen Feed mit Storyline-Beiträgen von Personen, denen Sie folgen, und empfohlenen Kolleg:innen sehen.

Storyline Video: Introducing Storyline – YouTube

Mit der Stories-Funktion – soll in den kommenden Monaten kommen – lassen sich Bilder und Videos mit Ihren Kolleg:innen teilen. Diese werden als Karussell in der Engage-Startseite und in der Storyline Registerkarte für 24 Stunden angezeigt.

Weitere kleinere Neuerungen, die angekündigt wurden:

  • Community-Hub, in dem Communities und eine Liste der empfohlenen Communities zu finden sind
  • Schnellnavigation mit einfachem Zugang zu bevorzugten und meistbesuchten Communities – egal wo Sie sich in der App befinden
  • Eigenes Headerbild im Profil hochladen
Storylines_Engage

Chance für zusätzlichen User Content: Unserer Meinung nach könnten die neuen Funktionen einen erheblichen Einfluss auf die Kommunikationsstrategien von Unternehmen haben. Mit Storyline haben Kolleg:innen die Möglichkeit, ihre Inhalte – z. B. Gedanken, Meinungen, Learnings – in Viva Engage zu posten, ohne diese in einer Community zu veröffentlichen. Das könnte die Hemmschwelle bei vielen Mitarbeitenden senken und diese ermutigen, frei wie in ihrem eigenen (firmeninternen) Blog oder in Social Media zu kommunizieren. Ein Nachteil könnte sein, dass Kolleg:innen nur die Nachrichten sehen von Personen, denen sie folgen oder die sie erwähnen.

Die Stories-Funktion bietet zahlreiche Anwendungsfälle an, die besonders für die interne Kommunikation und Führungsebene interessant sind. Zum Beispiel:

  • Live-Stories von Firmenveranstaltungen wie Workshops, Konferenzen oder Weihnachtsfeier
  • Q&A Sessions, z. B. Fragen an die Führungskräfte stellen und die Antworten per Video teilen
  • Interviews von Kolleg:innen, die ihre Arbeit und ihre Rolle im Unternehmen vorstellen
  • „Behind the scenes“- Touren von verschiedenen Arbeitsbereichen und -plätzen
  • Erinnerungen für anstehende interne Veranstaltungen

Verknüpfung von Yammer und Engage: Erstellen Sie Inhalte wie Storyline-Posts, Community-Unterhaltungen oder Stories in der Yammer Web- als auch Mobilversion – so werden diese ebenso in der Viva App angezeigt, und vice versa.

In den kommenden Monaten wird auch die Yammer Communities App für Outlook weiterentwickelt und an Viva Engage angepasst. Zudem werden die neuen Funktionen Storyline und Stories auch in der Web-, Desktop- und Mobilversion von Yammer hinzugefügt.

Was uns noch umtreibt ist die Frage, warum Yammer weiterhin separat existiert und es zwei unterschiedliche Namen für praktisch das gleiche System gibt. Aber wer weiß, was noch nicht ist, kann noch werden.

Was ist Ihre Meinung zu Viva Engage? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen! Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert