Archiv

Rund 70 Teilnehmer:innen kamen am 16. März in Microsoft Teams zusammen, um mit Fachgrößen über das Thema Digital Transformation in Collaboration zu diskutieren und sich auszutauschen. Sie konnten bei der DWPG nicht dabei sein oder haben eine Session verpasst? Kein Problem: Erfahren Sie heute, wie Sie die Sessions nachschauen können!

Vom Ursprung in die Gegenwart, vom Berg ins Tal

Eins ist sicher: Unsere DWPG letzten Mittwoch war ein voller Erfolg! An dieser Stelle nochmal an alle Vortragenden und Teilnehmenden ein großes Dankeschön!

Passend zum Thema Collaboration hielten Managing Director Dr. Julian Bahrs und Senior Consultant Felix Gronau die Keynote gemeinsam. Sie stellten die Entwicklung von Digital Transformation vor: vom Ursprung des File Sharing bis in die Gegenwart. Die aktuellen Herausforderungen wurden erklärt und wie diese mit digitalen Skills der Zukunft, z. B. Crossfunctional Collaboration, umgangen werden können. Zudem zeigten sie anschaulich, wie die Herausforderungen der digitalen Transformation mit dem Digital Workplace bewältigt werden, inkl. der Komponenten, Perspektiven und Verknüpfungen.

Eine Bergtour mit verschiedenen Gipfeln, kein Weg außenrum und dem Tal als Ziel: So startete die Use Case Session mit Consultant Kevin Hoffman und Nils Niemann (Ensinger GmbH). Die beiden zeigten die Reise von SharePoint 2013 zum digitalen Arbeitsplatz. Kevin berichtete, wie mithilfe des Assessments Workflows & Formulare die Plattformen Nintex und Power Platform verglichen wurden und welche Gründe sowie Faktoren, zur Entscheidung zur Power Platform führten. Im zweiten Teil der Session zeigte Nils, wie ein Workflow, der Workshops und deren Reviews vereinbart, automatisiert wurde.

Digital Learning und Next Steps

Worauf kommt es beim digitalen Lernen im Unternehmen an und wie kann es mit der modernen Microsoft-365-Welt sinnvoll umsetzt werden? Dieser Thematik widmete sich unser Managing Partner Roland Klein in seiner Session. Teilnehmer:innen lernten erstaunliche Studienergebnisse, Vorteile von E-Learning, Lerntheorien, Unterschiede zwischen Micro- und Macrolearning sowie zwischen einem Lernmanagement System und einer Learning Experience Platform kennen.

Im letzten Aktionspunkt der Veranstaltung spannten Senior Consultant Felix Gronau, Tobias Vögele (Ensinger GmbH) und Ragnar Heil (Quest) im Diskussions-Panel den Bogen zur Keynote und diskutierten über die Next Steps des digitalen Arbeitsplatzes. Erfahrungen und Ansichten wurden u. a. zu folgenden Fragen diskutiert und ausgetauscht:

  • Welche Vorteile und Herausforderungen bietet ein virtuelles Onboarding?
  • Wissen teilen in Communities: Einführen von Yammer
  • Citizen Developer: Wie kommen wir dahin?
  • Wie hoch ist der Anteil der umgesetzten Digitalisierungspotenziale mit Microsoft 365 in Unternehmen?

Jetzt Zugang zu den Sessions sichern!

Sie konnten am 16. März nicht dabei sein, haben eine Session verpasst oder würden gerne die Zeit zurückdrehen, um sich den Austausch zu einem Thema nochmal anzuhören? Dann haben wir heute gute Neuigkeiten für Sie! Alle Sessions wurden aufgezeichnet und können nachgeschaut werden. Bei Fragen zur Veranstaltung oder zu anderen Themen können Sie uns gerne kontaktieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert