User Experience, ein wesentlicher Erfolgsfaktor
für Ihren Digital Workplace

Ihr digitaler Arbeitsplatz soll lange Einarbeitungszeiten und Kosten für aufwendige User-Trainings sparen? Dann ist Voraussetzung, dass Ihre Mitarbeiter die Lösung intuitiv und gerne nutzen. Das Nutzererlebnis bestimmt, ob und wie lange ein Kunde bei einer Anwendung verweilt oder ob er sie gleich wieder verlässt. Für uns zählt deshalb nicht nur Funktionalität und Design, sondern auch gute User Experience.

User Experience (UX)…

  • …bezeichnet das Nutzungserlebnis einer bestimmten Anwendung.

  • …spiegelt Erfahrungen sowie auch Empfindungen einer Person vor, während und nach der Benutzung der Anwendung wider.

  • …ist ein bewertendes Gefühl, das bei der Interaktion entsteht.

  • …kann positiv wie auch negativ sein.

Ihre Digital Workplace-Lösung sollte nicht nur effektiv und effizient zu bedienen sein (Usability), sondern auch einen fühlbaren Mehrwert für den Nutzer schaffen (Utility). Auch höchst subjektive, emotionale Faktoren wie eine ansprechende Gestaltung (Look and Feel) und Spaß an der Benutzung der Anwendung (Joy of Use) spielen eine wichtige Rolle.


Hört sich wichtig an? Ist es auch!


Eine gute User Experience entsteht in der Regel nicht einfach so. Sie ist das Ergebnis ausführlicher Analysen und der Anwendung der für Ihr Projekt geeigneten Methoden und Prozesse.

Wir unterstützen Sie dabei mit dem User Centered Design Process und punktgenau angewandten Methoden wie Design Thinking, Prototyping, Usability Evaluation, AB-Testing, Zielgruppenanalysen und vielen mehr. Gemeinsam verringern wir dadurch Risiken und ebnen den Weg zu Ihrem erfolgreichen digitalen Arbeitsplatz.

Mehr zum Thema

Wer seine Zielgruppe erreichen will, muss sie kennen

Erstellt am 13. Juli 2017 von Anna Sippl

Achtung Tabubruch – Spaß im Intranet

Erstellt am 04. Mai 2017 von Nadine Schäffer

Anwender mit ins Boot holen – Besser spät als nie

Erstellt am 24. November 2016 von Anna Sippl