Was sind die neuesten Trends und Technologien zum Thema (E-)Learning? Diesem spannenden Thema widmet sich vom 29.-31. Januar die LEARNTEC – die digitale Bildungsmesse in Karlsruhe.

Egal ob Mobile Learning, Lern-Nuggets, Gamification oder Virtual Reality – das E-Learning gehört mittlerweile als fester Bestandteil zu einem ganzheitlichen Weiterentwicklungskonzept im Unternehmen. Doch wie ziehen Sie den höchsten Nutzen daraus? Welche Technik sollte genutzt werden, um die Inhalte am besten an den Mitarbeiter zu bringen?

Durch das Voranschreiten der Digitalisierung bekommt der Begriff „lebenslanges Lernen“ eine ganz neue Bedeutung. Denn egal ob man 25 oder 55 ist – ohne eine persönliche Weiterentwicklung wird es vielen schwer fallen, am beruflichen Ball zu bleiben. Hier sind auch die Unternehmen gefragt: denn sie müssen ihren Mitarbeitern den Raum und die Mittel zum Lernen zur Verfügung stellen.

Auf der LEARNTEC erhalten Sie viele Einblicke in das Weiterentwicklungs-Angebot und die Lernkultur anderer Firmen. Aber nicht nur Inhalte, sondern auch die mögliche Technik und Hardware zur Umsetzung wird thematisiert. Lassen Sie sich zeigen, wie etwa Blended Learning-Lösungen oder Web Based Trainings (WBT) funktionieren. Auch das Bildungsmanagement wird Thema sein. Darunter versteht man, den Mitarbeitern neue Lernprozesse zu ermöglichen, günstige Lernvoraussetzungen zu schaffen und die Lernerfolge kontinuierlich zu überprüfen. Der letzte große Themenblock ist das Wissensmanagement. Wie kann das vorhandene Wissen identifiziert, mit anderen Mitarbeitern vernetzt und bewertet werden und dadurch bestmöglich strategisch und operativ eingesetzt werden? Lernen Sie verschiedene Konzepte und Tools kennen.

Um ein bisschen konkreter zu werden kommt hier ein kleiner Auszug aus dem Programm. Auf diese Vorträge dürfen Sie sich freuen: „Wie man mit Kreativität und Gamification Mitarbeiter für die Digitale Transformation fit macht“, „Neues Arbeiten braucht neues E-Learning: Wie Micro-Learning den Weg zur digitalen Lernkultur ebnet. Mit Cases von Siemens, Ottobock und Daimler.“, „Den vollen Nutzen von Office 365 entfalten durch kontinuierlichen Wissenstransfer“ sowie „Die digitale Transformation der betrieblichen Bildung und die 5 Lernsituationen im 70:20:10-Modell“ um nur einige zu nennen.

Wir freuen uns auf drei prall gefüllte Tage rund um die Themen Wissen und Lernen und darauf, selbst auch etwas dazuzulernen. Ein kleiner Trost für alle, die nicht dabei sein können: auf dem Blog werden wir Sie im Nachgang über die Highlights der Veranstaltung informieren. Benötigen Sie Unterstützung beim richtigen Wissensmanagement in Ihrem Unternehmen? Wir helfen, die passende Lösung zu finden.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Lieber Herr Tanneberger,

      leider sind wir an keinem Stand vertreten sondern als „normale“ Teilnehmer unterwegs. Wenn Sie sich zur LEARNTEC oder anderen Aspekten des Lernens austauschen möchten, können sich die Kolleginnen die vor Ort sind im Nachgang zur Veranstaltung gerne bei Ihnen melden!

      Herzliche Grüße,
      Ihr IPI-Team

  1. Seit uber zehn Jahren sind wir mit unseren Produkten auf der LEARNTEC, der Fachmesse fur Trends und Technologien rund um das Thema Lernen mit IT, vertreten. Auf der LEARNTEC in Karlsruhe, die in diesem Jahr vom 27.-29. Januar stattfindet, prasentieren wir unsere Softwarelosungen zur Befragungs- und Prufungsautomation EvaSys und EvaExam.

Christina Reif