FachartikelSharePoint Online als Intranet-out-of-the-Box

In unserem Portfolio haben wir ein neues Out-of-the-Box-Intranet: SharePoint Online Modern Experience! Ja, Sie haben richtig gelesen. Denn wir sind der Meinung, dass sich die Cloud-Variante von SharePoint durchaus so positionieren kann und die Zeit dafür auch reif ist. Wie jedes Out-of-the-box-Intranet gibt es bei der Modern Experience natürlich sowohl Stärken als auch Schwächen. Wir finden, dass man sehr gut über das Modern Intranet mit der Modern User Experience hin zum Digital Workplace gelangen kann. Wie? Das erläutern wir Ihnen nun kurz.

Im Fall von SharePoint Online ist definitiv die Zeit gekommen, mit den Vorurteilen gegenüber den alten SharePoint-Varianten aufzuräumen. Denn dank der Modern Experience ist die Handhabung nicht mehr so kompliziert, für viele typische Use Cases wie News und Content bedarf es keines großen Customizings – man kann eben sehr vieles direkt aus dem fertigen Microsoft-Baukasten entnehmen. Verstehen Sie uns nicht falsch: selbstverständlich kann man sich auch eine passgenaue individuelle Lösung entwickeln lassen, es ist nur an vielen Stellen nicht mehr zwingend notwendig.

Mit dieser Sichtweise sind wir übrigens nicht allein. Sam Marshall – Herausgeber der Clearbox Reports, sieht es auch so:

Viele Firmen haben für ihr Intranet nach wie vor alte „classic“ SharePoint-Versionen als Basis. Wenn Ihre Firma aber gerade davor steht, Office 365 einzuführen sollten Sie das nicht einfach nur wegen Exchange Online oder Microsoft Teams tun. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, um Ihr Intranet ebenfalls damit aufzufrischen. Denn die Modern Experience bietet bessere Tools, die nicht nur für den Nutzer, sondern auch für Autoren Vorteile bringen. Beispielsweise ist SharePoint Online mobile verfügbar und responsive. Eine SharePoint App ist bereits im Paket enthalten und liefert die Basis für eine Mitarbeiter App – ohne zusätzliche Lizenzkosten. Das erleichtert das Arbeiten von unterwegs ungemein. Zudem ist eine eingebaute News-Lösung vorhanden. Neue technische Features werden stetig hinzugefügt.

Aber ist ein Intranet im Jahr 2019 denn überhaupt noch nötig oder wurde es durch die vielen anderen technischen Möglichkeiten, die geboten sind – gerade auch durch Office 365 – abgelöst? Unsere Meinung dazu erfahren Sie im nächsten Blogpost. Sollten Sie derweil Fragen haben, können Sie sich natürlich gerne bei uns melden.

 

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Dr. Julian Bahrs