Fachartikel Video Project Cortex – Was verbirgt sich dahinter?

Ein Thema auf dessen Verwirklichung wir im letzten Jahr lange gewartet haben, ist Project Cortex. Mit Project Cortex soll eine neue Art des Wissensmanagements in die Unternehmen ziehen. Durch fortschrittliche KI sollen Einblicke und Wissen aus den täglich genutzten Apps gezogen werden, um das kollektive Wissen zu nutzen und Mitarbeiter und Abteilungen zu befähigen, schneller zu lernen, sich weiterzubilden und Neuerungen einzuführen.

SharePoint Syntex als Einstieg in das Microsoft 365 Wissensmanagement

Aktuell ist Project Cortex noch nicht ausgerollt und man ist noch weit davon entfernt alle Services davon zu erhalten. Seit Oktober letzten Jahres ist aber mit SharePoint Syntex ein erster Service verfügbar, mit dem Microsoft einen kleinen Vorgeschmack auf Project Cortex bietet. Laut Microsoft nutzt SharePoint Syntex innovative KI und Machine Teaching, um menschliches Wissen zu erweitern, Inhaltsprozesse zu automatisieren und Inhalte in Wissen umzuwandeln.

Im Rahmen unserer Digital Workplace Practice Group im November 2020 hat unser Experte André Thümmel einen Vortrag zum Thema gehalten, den wir für Sie aufgezeichnet haben. Hier erfahren Sie, wie Wissensmanagement in SharePoint und Microsoft 365 aktuell aussehen kann und warum SharePoint Syntex erstmal gar nicht so viel mit Wissensmanagement zu tun hat. Darüber hinaus zeigt André mit einer Demo, wie man SharePoint Syntex aktiviert, was damit möglich ist und wie Experten die Lösungen so trainieren können, dass sie geschäftliche Inhalte versteht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

Wie handhaben Sie Ihr Wissensmanagement im Unternehmen? Konnten Sie schon erste Erfahrungen mit SharePoint Syntex sammeln oder können Sie sich vorstellen den Service einzusetzen? Gerne tauschen wir uns mit Ihnen zum Thema aus und stehen Ihnen bei Rückfragen Rede und Antwort.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stefanie Poledne