Fachartikel PowerApps in Microsoft Teams

Nachdem Sie in meinem letzten Beitrag eine kurze Einführung in die Nutzung von Lists in MS Teams erhalten haben, zeige ich Ihnen heute, wie man eine PowerApp in Teams bringt. Dazu greifen wir auf eine von Microsoft bereitgestellte PowerApp zurück.

Es handelt sich um eine PowerApp aus dem Bereich des Ideenmanagements, die den Namen „Employee Ideas“ trägt. Die Vorrausetzungen und weiteren Infos dazu finden sich hier.

Zunächst wählt man die App im Teams App Store aus.

 

Und bekommt dann die Informationen zu der PowerApp. Mit einem Klick auf „Team hinzufügen“, lässt sich die PowerApp dann einem Team hinzufügen.

Im Anschluss wählt man ein Team oder einen Kanal aus, dem man die App hinzufügen möchte.

Und klickt schließlich auf „Registerkarte einrichten“.

Und im Anschluss auf „Speichern“.

Die Registerkarte „Employee Ideas“ wird dann als Registerkarte in dem Team erstellt.

Die Installation kann einen Moment dauern.

 

Solange die Installation läuft, lohnt es sich einmal einen Blick auf die Einsatzbeispiele zu PowerApps zu werfen. Folgt man dem Link landet man bei YouTube und einer Playlist von sieben Customer Stories. Ebenfalls empfehlenswert ist unser eigener YouTube Kanal, der beispielsweise eine PowerApp zum Veranstaltungsmanagement zeigt.

Im Rahmen der Installation der PowerApp müssen noch entsprechende Rechte vergeben werden und die Installation wird abgeschlossen.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, erhält man einen entsprechenden Hinweis im Activity Feed in Teams.

Und zusätzlich, ganz oldschool eine Email.

Als letztes fragt die App noch nach dem Kanal, in dem gepostet werden soll. Dies lässt sich im Nachgang jederzeit in den Einstellungen ändern.

Die PowerApp ist nun installiert und lässt sich in dem Kanal des Teams nutzen.

Diese PowerApp lässt sich natürlich auch in den mobilen Apps auf iOs und Android verwenden.

Man schafft hiermit eine Integration von Prozessen in das tägliche Arbeiten des Mitarbeiters und positioniert Teams noch mehr als ernstzunehmende Mitarbeiter-App.

Die App Vorlagen lassen sich beliebig verändern und dem Use Case im Unternehmen anpassen. Hierzu gibt es z.B. auch eine ausführliche Dokumentation von Microsoft.

Sollten Sie Fragen dazu, oder rund um Microsoft Teams oder PowerApps haben, stehen Ihnen unsere Experten jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Felix Gronau