Best Practices Video Nach dem Teams-Marathon 2020: Was haben wir gelernt und wie geht’s weiter?

Unter diesem Motto fand am 26. Januar in Zusammenarbeit mit SharePoint 360 ein spannendes Webinar statt, das Sie gerne auch noch nachträglich verfolgen können – denn die Session wurde aufgezeichnet und von Wolfgang Miedl zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit – auch an alle Teilnehmer, wir haben uns sehr gefreut, dass Sie dabei waren!

Die Inhalte des Webinars

Nach dem Boom vom Microsoft Teams im vergangenen Jahr – wurde es Zeit für ein Zwischenfazit. Diesem haben sich unser Managing Director, Dr. Julian Bahrs und Kollege Felix Gronau im Webinar gestellt: Was haben Organisationen mit Teams erreicht, kann es das normale Büro oder sogar das Intranet ersetzen, und wo hakt es noch? Dabei konnten die beiden von ihren vielfältigen Erfahrungen aus aktuellen Kundenprojekten berichten und Hilfestellung zu folgenden Themen geben:

  • Resümee der Einführungserfahrungen aus dem Teams-Jahr 2020
  • Tipps zum optimalen Teams-Einsatz
  • Effiziente Teams-Nutzung jenseits von Meetings
  • Neue Funktionen wie Breakout-Rooms, Listen, Apps etc.
  • Eignet sich Teams als Intranet-Ersatz?
  • Unternehmensweite Kommunikation und Vernetzung mit Teams
  • Anwendungsbeispiele mit HomeSite App, Company-Communicator und Chat

Jetzt kostenfreien Webinar-Download sichern

Die vollständige Aufzeichnung des Webinars finden sie hier. Diese steht Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung. Viel Spaß beim nachträglichen Verfolgen.

Bei Fragen zu Webinar-Inhalten oder -Beispielen oder rund um Microsoft Teams – melden Sie sich gerne direkt bei uns, wir freuen uns über den Austausch!

Vielleicht sind aber auch unsere anderen Teams-Angebote für Sie von Interesse. Wir haben spezielle Pakete geschnürt, die sich an Unternehmen richten, die vor der Einführung vom MS Teams stehen oder die das Tool bereits eingeführt haben, es aber nicht seine vollen Möglichkeiten entfalten kann.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Stefanie Poledne