Mitarbeiter-App-Beitrag

Beitrag teilen:

Archiv

Mit Mitarbeiter-Apps erreicht die interne Kommunikation und HR alle Mitarbeitenden, ob mit oder ohne PC-Arbeitsplatz. Welche ersten Vorüberlegungen helfen bei der Einführung und wie sehen typische Use Cases aus? Passend zum Thema empfehlen wir Ihnen das Online-Seminar der SCM mit unserem Senior Consultant Felix Gronau am 7. September!

Vernetzen und Verbinden

In vielen Unternehmen sind die Mitarbeitenden zerstreut – im Homeoffice, Büro sowie in Service und Produktion an verschiedenen Standorten. Das bedeutet einen vermehrten Aufwand für die interne Kommunikation bei gleichzeitig erschwerten Bedienungen. Es fehlt die Begegnung zwischen den Kolleg:innen und eine Silobildung droht.

Die Lösung dieser Challenges: Eine Mitarbeiter-App einführen. Damit eröffnen Sie einen neuen Kanal für Ihre interne Kommunikation. Kolleg:innen können entweder über eigene oder vom Unternehmen bereitgestellte Endgeräte unternehmensweit adressiert werden.

Bestimmte Fragen über Funktionen zu Verfügbarkeit, Inhalten und User Experience sollten vor einer Einführung beantwortet werden. Z. B. soll die Mitarbeiter-App nur von Firmengeräten oder auch von privaten Geräten zugänglich sein? Soll der Inhalt mehrsprachig dargestellt werden? Gibt es eine automatische Übersetzungsfunktion? Inwieweit soll das Unternehmens-Branding übernommen werden? Was für Login-Optionen gibt es?

Bei inhaltsrelevanten Fragen bietet es sich an, Use Cases vorab auszuarbeiten.  

Typische Use Cases einer Mitarbeiter-App

Wir empfehlen große Aufgabenpakete in kleinere Päckchen zu zerlegen. Damit erhalten Sie einen besseren Überblick und Ihnen entgehen keine Details.

Eine Checkliste von Anwendungsfällen könnte so aussehen:

  • Lokale News & Ankündigungen
  • Onboarding-Bereich für neue Mitarbeitenden erstellen
  • Unternehmensnachrichten bündeln
  • Krankmeldungen und andere Formulare schnell und mobil einreichen
  • Mitarbeiter:innen über den Speiseplan der Kantine tagesaktuell informieren

Das zum theoretischen Teil auf dem Weg einer Mitarbeiter-App. Doch was für verschiedene Ansätze zur Umsetzung gibt es? Wie schafft man es, dass eine Digital Workplace App genauso gut am Smartphone funktioniert? Welche Rolle können Microsoft Teams und Viva dabei spielen? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen bekommen Sie im SCM-Seminar „Mitarbeiter-App mit Microsoft 365 – wie SharePoint, Teams und Viva zusammenspielen“. Unser Senior Consultant Felix Gronau zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Intranet in Teams integrieren und welche Vorteile und Möglichkeiten eine Digital Workplace App mit Microsoft Teams bietet.

Das Seminar findet an zwei Terminen statt: den 7. September und den 26. Oktober. An beiden Tagen wird um 10 Uhr gestartet, mit einer Dauer von 1 ½ Stunden. Melden Sie sich für einen der bestehenden Termine an und sichern Sie sich Ihren Seminar-Platz! Auf der SCM-Website finden Sie weitere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung. Bei Fragen rund um das Thema stehen wir Ihnen ebenso zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert