Fachartikel Mitarbeiter-App in Teams – Was ist besser: Viva Connections oder Custom?

Die mobile Version von Microsoft Viva Connection wurde Anfang September für die Public Preview freigegeben. Wir schauen uns die Lösung genauer an und gehen der Frage nach, ob es als Mitarbeiter-App ausreicht oder doch Custom-Lösungen eine bessere Alternative darstellen.

Intranet in Microsoft Teams

Für uns ist die Integration des Intranets in Microsoft Teams schon lange Normalität. Wir haben einen Ansatz gefunden, der mit etwas Customizing auskommt und Dinge wie Navigation (mobil und Desktop) und Suche (wann suche ich in Microsoft Teams und wann im Intranet) gut nutzbar abbildet. Eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass dieser Ansatz mit Viva Connections zurück zum Standard werden kann. Für den Desktop Bereich stimmt das zwar weitestgehend, wie wir hier zeigen  – obwohl die Nutzerführung bei der Suche durch die Auswahl gewöhnungsbedürftig ist (ebenso im Update). Inzwischen funktionieren auch die Social Feedback Elemente.

Suche in MS Teams

Mobil Viva Connections als Mitarbeiter-App?

Nun kommt mit dem Update die Preview von Viva Connections Mobil. Aber mobil funktioniert Viva Connections nur mit den neuen Elementen Dashboard und Feed.

Das Dashboard ist sicherlich eine schöne Bereicherung für Intranet- und Mitarbeiter-Apps mit Microsoft 365. Hier ist Personalisierung durch den Inhaltsanbieter angesagt – eine Auswahl von Links durch Anwender:innen ist nicht möglich. Gerade bei z.B. App Launchern eigentlich etwas, was regelmäßig umgesetzt wird.

Viva Connections Dashboard

Der Feed ist im Vergleich zu vielen News-Lösungen anders konzipiert: in den meisten Intranets bestimmt die Redaktion die Zielgruppe, die die News angezeigt bekommt. Mit Microsoft kann man zwar Schwerpunkte setzen und Neuigkeiten oder Kanäle „boosten“ – aber letztendlich wählt die KI welche News angezeigt werden. Auch offenere Ansätze wie beispielsweise User wählen Interessen und bestimmen damit die Zusammenstellung der Artikel (aktive Personalisierung) sind da. Im Hintergrund nehmen Aktionen, wie z.B. welche Sites habe ich besucht oder welche Community abonniert, dennoch Einfluss darauf.

Unser Fazit

Insgesamt wird der Unternehmenskommunikation und den Anwender:innen die Hoheit über die Gestaltung der Startseite genommen. Da sind wir doch mal froh, dass es unseren Ansatz und Viva Connections gibt und wir in unseren Digital Workplace Projekten die bestmögliche Lösung anbieten können. Oder wie hätten Sie Ihre Mitarbeiter-App gerne?

Möchten Sie mehr zum Thema Mitarbeiter-Apps wissen oder haben Sie Fragen? Melden Sie sich gerne bei uns, wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Dr. Julian Bahrs