Nur noch zweimal schlafen, dann ist es so weit: wir begrüßen Sie am Mittwoch, den 16. März 2022 zu unserem Online Event, der DWPG! Nachdem wir Ihnen im vorigen Beitrag weitere Einblicke in die Keynote und der Learning-Session von Roland Klein gegeben haben, verraten wir Ihnen heute weitere Infos zu den beiden anderen Sessions.

IPI Presents Digital Workplace Practice Group

Unter dem Fokus „Digital Transformation in Collaboration“ treffen sich am Mittwoch auf der DWPG Expert:innen und Gleichgesinnte in Microsoft Teams, um über das Thema zu diskutieren und sich auszutauschen.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Cloudmigration in die Power Platform

In unserer praxisnahen Use Case Session zeigt Ihnen Nils Niemann (Ensinger GmbH) mit Unterstützung von unserem Senior Consultant Kevin Hoffman einen Prozess, der ursprünglich mit Nintex umgesetzt wurde. Im Zuge der Cloudmigration mit der Power Platform wurde dieser Prozess einerseits verschlankt und simplifiziert. Andererseits kamen neue Funktionen wie beispielsweise Adaptive Cards/Approval in Microsoft Teams dazu, die die User Experience verbesserten.

Wohin geht die Reise?

Im Diskussions-Panel spannen unser Senior Consult Felix Gronau, Ragnar Heil (Quest) und Tobias Vögele (Ensinger GmbH) den Bogen zur Keynote und diskutieren mit Ihnen zusammen über die Next Steps des Digital Workplace. Dabei gehen sie auf die Digitalisierungspotenziale im Unternehmen ein: Vom Onboarding über das Kuratieren von Wissen hin zu einer wirklichen Employee Experience durch den digitalen Arbeitsplatz. Doch wie schaffen wir es mit Microsoft 365 die digitale Transformation im Unternehmen voranzutreiben und nicht nur Prozesse zu digitalisieren? Werden wir nun alle Citizen Developer?

Schnell sein und anmelden!

Nutzen Sie heute die letzte Chance und ergattern Sie noch Ihren Platz für die Digital Workplace Practice Group am 16. März. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Ireen Scholze