EventsIPI SUMMIT 2018 – Keynotes sind festgelegt

Wir melden uns mit weiteren spannenden Neuigkeiten zum diesjährigen IPI SUMMIT! Die beiden Keynotes und dazugehörigen Speaker für den 26. und 27. April stehen fest und eins ist sicher: die Besucher erwartet eine bunte und interessante Themenmischung. Roland Klein, Geschäftsführer der IPI GmbH, und Nadine Schäffer, Senior Team Manager, haben zwei informative Keynote Speeches mit im Gepäck.

 

Re-Thinking Intranet – Experience Connected Work

In seinem Vortrag stellt Roland Klein das Motto der Veranstaltung in den Fokus: Wie (er-)leben Mitarbeiter das vernetzte Arbeiten heute?
Die Erwartungshaltungen sowohl der Unternehmensführung, wie auch der Mitarbeiter an den modernen vernetzten (digitalen) Arbeitsplatz haben sich in den letzten Jahren dramatisch verändert.
Roland Klein versucht Antworten auf die Fragen zu finden: Wie beeinflussen gesellschaftliche Tendenzen die Erwartungen an das moderne Arbeiten? Was ist beim digitalen Arbeitsplatz heute schon Realität und was ist nach wie vor Wunschdenken? Was funktioniert und was nicht? Welche Faktoren sind entscheidend für die Akzeptanz bei den Mitarbeitern?

Last but not least stellt sich die Frage, was das eigentlich alles für die Menschen im Unternehmen bedeutet und was es mit ihnen macht.

 

Ein Kicker ist nicht genug – Mindset, Skillset, Toolset in der Transformation

„Wir machen jetzt auch dieses New Work, wir haben einen Kicker im Büro.“ Solche oder ähnliche Sätze fallen immer noch im Buzzword-Jungle aus agiler, digitaler Transformation, New Work und Lean Management.

In diesem Vortrag geht Nadine Schäffer auf das stimmige Gesamtbild als Basis für „neues Arbeiten“ ein. Nur wenn die Elemente Mindset, Skillset und Toolset gleichermaßen beachtet werden, besteht die Möglichkeit, die gewünschten Vorteile zu erreichen. Anhand von konkreten Beispielen und ersten Etablierungsmaßnahmen wird erläutert, wie man sich auf den Weg begeben kann.

 

Klingt gut, oder? Seien Sie im April mit dabei, wenn es heißt: exklusive Einblicke in ausgewählte Kundenprojekte, wegweisende Fachthemen und ausreichend Zeit zum Networking. Die Plätze sind begrenzt, deshalb: melden Sie sich schnell an! Wir freuen uns, Sie in Lichtenau begrüßen zu dürfen. Bei Rückfragen stehen wir selbstverständlich per E-Mail zur Verfügung.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Christina Reif