Events Fachartikel Partner UnternehmenIOM Summit: IPI GmbH wieder dabei als Platinsponsor

​Mittlerweile gibt es viele interessante Fachveranstaltungen zum Thema Enterprise 2.0 und die IOM Summit ist definitiv eine davon. Unter dem Thema „The Digital Workplace Revolution“ tauschten interessierte Teilnehmer mit Experten ihre Erfahrungen über die Einführung von digitalen Arbeits-Konzepten aus. Im Mittelpunkt stand die zunehmende Integration von neuen Formen der Zusammenarbeit mit klassischen Informationsmanagement-Ansätzen unter einer Oberfläche. Neben 16 interessanten Fallstudien bot das Programm der beiden Konferenztage auch verschiedene Fachbeiträge und Workshops.
Nachdem Jane McConnell (NetStrategy JMC) mit ihrem Erfahrungsbericht über die Trends des „Digital Workplace“ die Veranstaltung eröffnete, folgten einige interessante Fachbeiträge über die Entwicklung vom Intranet zum Digitalen Arbeitsplatz. Zum anschließenden Elevator Pitch wurden die Vertreter der IOM Summit Sponsoren auf die Bühne gebeten, um ihre Lösungsansätze zum „Digital Workplace“ zu erläutern. Holger Dümpelmann, Geschäftsführer der IPI GmbH, informierte die Teilnehmer über unser neues Intranet-Evolution-Framework i-volve, ein Reifegradmodell mit dem sich Intranet-, Collaboration- und Social Business Lösungen zukunftsfähig gestalten lassen.
Hier geht`s zum Elevator Pitch Video:http://www.iom-summit.de/impressionen/videos/p/vid/29957-q27hMM8SXyo.html
Nach einer kurzen Kaffeepause ging es weiter im Programm mit interessanten Projektberichten, die die Zeit bis zur Mittagspause recht kurz erscheinen ließen. Nach einem leckeren Mittagessen hatten die Teilnehmer die Chance verschiedene Projektberichte bzw. Fallstudien vorgestellt zu bekommen. Nadiia Kostrova von der KWS Saat AG (Kunde der IPI GmbH) berichtete vom Start in die Social Collaboration des weltweit viergrößten Saatgutherstellers.
Der zweite Konferenztag begann mit einer sehr interessanten Keynote von David Terrar (The Agile Elephant). Er spricht eher von einer Digital Workplace Evolution anstelle einer Revolution. Terrar zeigt die „Digital Workplace Transformation“ in neun verschiedenen Dimensionen. Die folgenden Fachbeiträge und Fallstudien wiederholten ein wenig die Themen vom Vortag, jedoch erzählten diese „Geschichten“ Menschen aus der Praxis, die tagtäglich mit dem Thema „Wie vernetze ich die Mitarbeiter“ und „Wie mache ich deren Arbeit besser“ konfrontiert sind. In einer pragmatischen Art und Weise erläuterten Sie den Besuchern wie ein digital vernetzter Arbeitsplatz die Arbeit der Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten unterstützt.
Sehr interessant und praxisnah gestalteten sich die anschließenden Projekt-Management-Workshops. In sieben interaktiven Work-Shops standen die Erfahrungen und Meinungen der Teilnehmer im Mittelpunkt. Michaela Meusel IPI Strategy Consultant erläuterte in ihrem Workshop „Intranet als Evolution betrachtet“ die Erfolgsfaktoren für die Social Intranet Einführung.

Im Nachmittagsprogramm sprachen erfahrene Protagonisten einschlägiger Fachveranstaltungen, wie BASF und Continental über ihre Erfahrungswerte mit dem Social Intranet. Die am Schluss gehaltene Diskussion, an der sich auch IPI Geschäftsführer Holger Dümpelmann beteiligte, rundete die beiden Konferenztage perfekt ab. Angeregt diskutierten die Teilnehmer der Gesprächsrunde über die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für das Veränderungsmanagement der „Digital Transformation“.
Hier geht`s zum Diskussionsvideo:http://www.iom-summit.de/impressionen/videos/p/vid/29957-_SlD1NGxWH0.html
Wir freuen uns schon auf das IOM Summit 2015, das vom 30.09. bis zum 01.10.2015 wieder im Mediapark in Köln stattfinden wird.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Anja Weidner