Events Fachartikel Partner Unternehmeni-volve – Unser neues Intranet Evolution Framework wird am IPI-Summit gelauncht

Aus unserer Projekterfahrung heraus ist eine Methodik entstanden, die Intranet-Projekte zukunftsfähig gestaltet und die Vision eines Portals der nächsten Generation zum Leben erweckt.
Wir nennen es „i-volve“ und launchen unsere neue Methodik an unseremIPI-Summit am 15./16. Mai 2014.
Das Trendthema „Social Business“ hat uns gezeigt, dass Technologie zwar Potentiale, aber keinen Mehrwert schafft. Vielmehr geht es darum, den Mitarbeiter in das Zentrum der Aufmerksamkeit zu bringen. Ihm müssen neue Kommunikationswerkzeuge zur Verfügung gestellt, diese räumlich und zeitlich mobil gemacht sowie Daten und Prozesse vernetzt werden. Der Arbeitsprozess jeden einzelnen Mitarbeiters steht dabei im Fokus. Doch nicht jedes moderne Intranet muss auch ein Social Intranet sein.

Abbildung 1: Der Mitarbeiter im Zentrum des Social Intranets
Hier setzt auch unser neues Intranet Evolution Framework an. Diese hat zum Ziel einen, wie wir ihn nennen, „Adaptive Workplace“ für den Mitarbeiter zu schaffen. „Adaptive“ meint in diesem Sinne eine Personalisierung und Individualisierung des Intranets zugleich. Das Portal der nächsten Generation passt sich an die Bedürfnisse des Nutzers an und stellt ihm die Informationen zur Verfügung, die für ihn wirklich relevant sind, z.B. personalisierte Informationen zum eigenen Standort oder der eigenen Abteilung. Individuell wird das Portal der Zukunft durch alle Informationen, die sich ein Mitarbeiter selbst zusammenstellen kann. Er kann bspw. Kanäle abonnieren,  die ihn interessieren sowie Personen oder Dokumenten folgen. Unser Vorgehen orientiert sich dabei an operationalisierbaren Business Cases, die Unternehmensziele stützen sowie Arbeitsabläufe optimieren und damit einen wirklichen Mehrwert für das Unternehmen und die Mitarbeiter schaffen.
Unsere Methodik „i-volve“ basiert auf dem Grundgedanken, dass jedes Intranet eine Entwicklung durchmacht. Eine erste Einschätzung bietet dabei unsere Analyse des Reifegrades eines Unternehmens. Je nachdem wie „weit“ ein Unternehmen in seiner Kultur und seinen internen Prozessen ist, können erste Schritte der Intranet-Entwicklung definiert werden. Die gesamte Entwicklung wird begleitet von strategischen Dimensionen, die stets überprüft und an die Gesamtstrategie des Unternehmens angepasst werden müssen.
Sie sind neugierig geworden und möchten mehr über unser Intranet Evolution Framework „i-volve“  erfahren?
Dann besuchen Sie unser IPI Summit am 15./16. Mai 2014 in Lichtenau. Im Workshop „Intranet-Strategie der Zukunft“ stellen wir „i-volve“ offiziell vor!Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Anja Weidner