Podcast Digital Workplace Podcast – Wie begegnet ein Global Player wie Daimler der digitalen Transformation?

Gute Nachrichten: Unser Digital Workplace Podcast ist aus der Sommerpause zurück. Wir starten mit einem kleinen Highlight, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Im Interview mit Sascha Pallenberg

Mit vier saß Sascha zum ersten Mal beim 24h Rennen an der Nordschleife. Zehn Jahre später, 1985, ging er zum ersten Mal online. Diese Zeit bildet auch heute noch das Fundament für seine Leidenschaft zur Schnittmenge aus Mobilität und der digitalen Welt. Denn Sascha Pallenberg ist ein in Taipeh lebender deutscher Techblogger, der ständig zwischen Asien, den USA und Europa unterwegs ist. Seit 2017 ist er als Head of Digital Transformation beim Autobauer Daimler tätig. Ebenso breit aufgestellt, wie seine Tätigkeit im Weltkonzern ist unser Interview. Ein Mann, der in vielen Themen zuhause ist und dazu eine Meinung hat, gibt uns heute interessante Einblicke.

„Die Corona Pandemie zeigt: Fundamentale Veränderungen finden viel schneller und wahrscheinlich auch nachhaltiger statt. Die Normalität, wie wir sie kannten, ist Schnee von gestern. Dahin werden wir nicht mehr zurückkehren. Das müssen wir begreifen und je schneller wir das gesamtgesellschaftlich begreifen, vor allem in den verschiedenen Branchen und Industrien, desto schneller können wir nicht nur gestärkt raus gehen, sondern sogar Wettbewerbsvorteile für den Standort Deutschland sichern“, so Sascha Pallenberg.

Wie sich Corona auf die Kommunikation und Zusammenarbeit bei Daimler ausgewirkt hat, wie das Unternehmen dazu kam Beatmungsgeräte herzustellen, wie die Wahrnehmung des typisch „innovationslosen Deutschen“ im Ausland ist und wie die Zukunft des Autos aussieht, sind nur einige der spannenden Themen in unserem Podcast.

Neugierig geworden? Hören Sie sich hier die gesamte Episode an.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Stefanie Poledne