Best PracticesBecause change happens – Eine gelungene Einführungskommunikation bei Dr. Schneider

Veränderungen im Unternehmen werden durch die Einführung eines Digital Workplace unterstützt. Der digitale Arbeitsplatz erfordert aber auch Veränderungen. Beides isoliert zu betrachten, führt daher vor allem zu einem: Verunsicherung bei den Mitarbeitern. Um dem entgegenzuwirken und die besten Voraussetzungen für eine hohe Mitarbeiterakzeptanz zu schaffen, ist die richtige Einführungskommunikation entscheidend. Das hat die Dr. Schneider Unternehmensgruppe schnell erkannt und für ihr Unternehmensportal „INSIGHT“ mit Bravour umgesetzt.

Zusammen mit dem Projektteam und einem unserer Experten, fanden zu Projektbeginn mehrere Workshops zum Thema „Kulturwandel und Einführungskommunikation“ statt. Ziel war es, die Dr. Schneider Unternehmensgruppe in Bezug auf Kommunikation und Change zu sensibilisieren. Schließlich war es ein rein IT-getriebenes Projekt. Worauf kommt es an? Was ist möglich? Wie setzen andere Unternehmen die Einführungskommunikation um? Diese Fragen haben wir gemeinsam mit dem „INSIGHT“-Projektteam bei Dr. Schneider erörtert.

Die Projektkommunikation

Dr. Schneider ist unserem Ratschlag gefolgt, nicht nach dem „Big-Bang-Szenario“ vorzugehen, sondern die Einführung des Digital Workplace eher als begleitenden Prozess zu starten. Die besten Voraussetzungen schafft man, wenn man die Konzeption und Entwicklung des Intranets bereits zum Gegenstand der Veränderung macht.

Um das Unternehmen vernetzter und transparenter aufzustellen, sollte ein möglichst großer Teil der Organisation über die Entwicklung des Intranets informiert werden oder aber sich selbst einbringen können. Bei Dr. Schneider fand die Intranet-Konzeption deshalb nicht im stillen Projektteam-Kämmerlein statt: In Interviews oder als Pilot-User wurden die Mitarbeiter von Anfang an mit einbezogen. Regelmäßig wurde das Management gebrieft und der Betriebsrat informiert. Aber auch alle anderen Kollegen wurden durch starke Marketingmaßnahmen auf die Reise mitgenommen.

Interner E-Mail Footer

Dr. Schneider geht mit gutem Beispiel voran

Dr. Schneider Plakat

Die Beschäftigten wurden nicht nur durch die Mitarbeiterzeitung über das Projekt informiert, sondern auch mithilfe von Email-Footern, Plakaten, Flyern, Gummibärchen oder Tabletteinlegern für die betriebsinterne Kantine. Bei Dr. Schneider hat man sich etwas einfallen lassen, um den Spannungsbogen bis kurz vor dem Go-Live bestmöglich aufzubauen. Das Besondere: Bei allen Personen auf den verwendeten Fotos handelt es sich tatsächlich um echte Dr. Schneider-Mitarbeiter.

Und das war noch lange nicht alles: Kurz bevor das Intranet live gehen sollte, wurde das INSIGHT über einen 50 Zoll touchfähigen Bildschirm gezeigt. Alle interessierten Mitarbeiter konnten sich so schon vorab „durchklicken“ und sich einen ersten Eindruck verschaffen. Über selbstgedrehte Videos mit Schulungscharakter lernen die Mitarbeiter seitdem ihr INSIGHT immer besser kennen.

Wir sind der Meinung in diesem Bereich ist das Projekt mit Dr. Schneider ein echtes Vorzeigeprojekt und nicht nur wir, sondern auch die Dr. Schneider-Mitarbeiter sind begeistert.

Wenn auch Sie Fragen zu einer passenden Einführungskommunikation für Ihr Unternehmen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Senden Sie uns einfach eine E-Mail – wir freuen uns!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Stefanie Ruck