Fachartikel Partner​Nintex macht‘s möglich: Jetzt kostengünstig und effizient in die Cloud

Sie haben bereits Nintex Workflow im Einsatz? Sie nutzen die On-Premise Version und überlegen den Schritt in die Cloud zu gehen? Dann haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Mit der aktuellen Treueaktion „Nintex Cloud Accelerator Program (NCAP)“ bietet sich für Bestandskunden eine optimale Lösung, bei der Sie von deutlichen Preisvorteilen profitieren.

Was ist das Nintex Cloud Accelerator Program?

Das NCAP unterstützt aktuelle Nintex On-Premise Kunden über ein flexibles und großzügiges Abo-Angebot auf dem Weg in eine Hybrid-/Cloud-Umgebung.

Ihre vorhandenen On-Premise Lizenzen können Sie mit der Cloud-Version weiter nutzen und individuell entscheiden, ob und wann Sie welche Workflows in die Cloud migrieren. Sie können Workflows in SharePoint bzw. Office 365 bereitstellen oder die Nintex Workflow Cloud nutzen, und so Ihre Workflows auf eine Vielzahl von Inhaltsquellen und Geschäftsanwendungen außerhalb von SharePoint erweitern.

Wenn Sie also mit dem Gedanken spielen, in die Cloud zu wechseln, ist jetzt der richtige Zeitpunkt! Nutzen Sie das zeitliche begrenzte Angebot.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Mehr Workflows für Ihr Unternehmen: Sie behalten Ihre bestehenden On-Premise Lizenzen und können in die Cloud migrieren.
  • Sie Entscheiden wann und wo: Nicht nur das Tempo Ihrer Migration in die Cloud legen Sie selbst fest. Sie stellen auch Ihre Workflows dort bereit wo Sie möchten, egal ob in SharePoint, Office 365 oder der Nintex Workflow Cloud.
  • Mehr für Ihr Geld: Mit dem NCAP-Paket erhalten Sie Nintex Forms (On-Premise), Nintex Workflow für Office 365 (max. 50 Workflows), Cloud Forms (250 Formulare), sowie in der Enterprise Edition zusätzlich Nintex App Studio sowie Nintex Hawkeye.

Sie interessieren sich für das Nintex Cloud Accelerator Program oder möchten weitere Informationen? Als Nintex Premier Partner helfen wir Ihnen gerne weiter!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Stefanie Ruck